FAQ für Farben

Das haben wir am Anfang auch gedacht – aber weit gefehlt!
Oft wird versucht, den Farbton des Anstrichs nachzuempfinden. Die offenen Pigmente, die mit 40 % höher sind als bei anderen Farben, liegen wie kleine Kugeln auf der Wand und reflektieren das Licht komplett anders als bei einer "normalen" Dispersionsfarbe. Versuchen Sie es, sie werden den Unterschied selbst feststellen. Die hochwertigen Zutaten, die bestgehüteten Rezepturen und die ausgewogene Komposition der Pigmente erzeugen in der Gesamtheit den berühmten pudrigen und sofort erkennbaren Farrow & Ball-Look!
Unvergleichlich!

Oft hören wir, dass – aus Zeitgründen oder weil man eine zweite Anfahrt des Malers sparen möchte – der zweite Anstrich bereits nach einigen Stunden durchgeführt wird. Das führt zu erheblichen Einbußen in der Farbintensität, wie jeder feststellen wird, der hier an der falschen Stelle spart. Gerne erklären wir Ihnen den Prozess auch ausführlicher.
Sie sind Maler? Dann rufen Sie uns an und erkundigen sich nach unseren kostenlosen Workshops!
Wenn Sie sich für die etwas teureren Farben entscheiden, sollten Sie die Trockenzeit für das perfekte Farberleben unbedingt einhalten.

Die Farben haben kein Ökosiegel, obwohl sie die Kriterien erfüllen würden. Sie werden ausschließlich in England unter strengen Standards unter Verwendung von erlesensten Zutaten hergestellt. Lesen Sie bitte die technischen Merkblätter, um den genauen VOC-Wert zu erhalten und fragen Sie ruhig bei uns nach.

Ausmessen und die Quadratmeter der zu streichenden Fläche berechnen. Pro Liter Farbe (z. B. Farrow & Ball oder Little Greene) kommt man je nach Untergrund etwa 8-10 qm weit. Beachten Sie bitte, dass zumeist zwei Anstriche notwendig sind und die Menge dementsprechend verdoppelt werden muss. Die Reichweite ist auf der jeweiligen Dose angegeben und unterscheidet je nach Produkt.
Rufen Sie uns an, wenn Sie unsicher sind, wir helfen Ihnen gerne, Ihren Bedarf zu ermitteln!